Letztes Update dieser Seite: 29. Februar



Ich organisiere für uns den Wandertag. So können auch jene teilnehmen, die am 23. Februar keine Zeit hatten. Es gibt 3 Termine zur Auswahl und ich bitte Dich HIER abzustimmen.

GeWalt


Der Aufstieg

Wir gehen vom Treffpunkt über die Trasse ein paar Meter auf ehemaligen Zahnradbahn auf den Nussberg. Am Weg (3,6 km) kommen wir am Heiligenstädter Friedhof (seit 1873) vorbei. Es besteht die Möglichkeit das Grab von Niki Lauda zu besuchen. Auch Ödön von Horváth liegt dort und wer möchte, kann auch beim Udo Proksch ein Kerzerl anzünden. Danach gehen wir durch die Wildgrube entlang des Schreiberbaches. Der Weg ist durchgängig asphaltiert. Unser Ziel ist der Maier am Nussberg »

Alternativ könnten wir auch zum Feuerwehr-Wagner am Nussberg wandern. Der ist nur ein paar Schritte entfernt und bietet einen wunderbaren Blick auf die Donau und Wien.

Wer nicht gehen kann, fährt mit dem Heurigenexpress und trifft oben auf die anderen :-)

Der Abstieg

Der Rückweg führt uns 2,7 km über den Nussberg zwischen Weingärten zum Nussdorfer Friedhof (seit 1867) und über die Eroicagasse wieder zum Ausgangspunkt.

Der Abstieg geht durch Weingärten bzw. über Wanderwege.